ESTI Single Mixed-Staffel überzeugt in Soldier Hollow

Wäre diese eine Strafrunde von Regina Oja nicht gewesen, es hätte nach einer faustdicken Überraschung bei der Single Mixed Staffel von Soldier Hollow ausgesehen. Vor dem letzten Schießen noch aussichtsreich auf Platz drei liegend brachte man sich mit dieser Strafrunde um den greifbar nahen Erfolg. Doch zusammen mit Rene Zahkna belegte Team noch einen ausgezeichneten 8. Platz. Gewonnen wurde die…

Deutscher Doppelsieg in Soldier Hollow – Erneutes Top Resultat von Tuuli Tomingas

Einen deutschen Doppelsieg gab es im 10km Verfolgungsrennen von Soldier Hollow. Denise Hermann feierte mit einem Vorsprung von 4,2 Sekunden ihren dritten Weltcupsieg vor ihrer Mannschaftskameradin Franziska Hildebrand.Der dritte Platz ging an Kaisa Mäkäräinen. Tuuli Tomingas aus Estland gelang wie schon Tags zuvor mit dem 14.Platz erneut ein Weltklasse Resultat. 10 Km Verfolger Soldier Hollow, Damen:   Denise Herrmann, GER…

Knapp daneben ist auch vorbei… JTB Vierter im Verfolger von Soldier Hollow

Mit insgesamt fünf! Strafrunden und einem Rückstand von 1.37,7 Minuten auf den Sieger Quentin Fillon-Maillet, wieder aber mit einem wahnsinnig guten Ski beendete Johannes Thingnes Boe noch als Viertplazierter das 12,5 Km Jagdrennen von Soldier Hollow, und sicherte sich nach dem Gewinn des Sprint Weltcups nun auch den in der Disziplin Verfolgung. Nach Sieger Quentin Fillon-Maillet belegten Vetle Sjastad Christiansen…

Sigi Heinrich-Blog: Geburtsstunde einer Legende

Damals… Nein, ich will jetzt nicht rührselig werden und nur noch daran denken, wie es früher einmal war. Aber es gibt Momente, Zeiten, Begebenheiten, die sich unauslöschlich eingebrannt haben in unserem Gedächtnis. Damals… 2002 in Salt Lake City, genauer in Soldier Hollow. Dort wurden vor 17 Jahren die Biathlon-Wettbewerbe im Rahmen der Olympischen Spiele ausgetragen. In einer wunderbaren, weitläufigen Landschaft.…

„Lucky Luke“Johannes verballert Sieg

Mit vier Schießfehler im stehenden Anschlag verballert Johannes Thingnes Boe seinen Sprintsieg in Soldier Hollow, und wurde jedoch mit einer absoluten Weltklasse Laufleistung noch Fünfter mit einem Rückstand von 41,5 Sekunden auf seinen Landsmann und Sieger Vetle Sjastad Christiansen.Simon Desthieux wurde Zweiter vor dem überraschenden Dritten Roman Rees. Sein fünfter Platz reichte Johannes Thingnes Boe jedoch vorzeitig zum Gewinn des…

Marte Olsbu in Soldier Hollow nicht zu stoppen

Bei ihrem 7,5 Km Sprintsieg von von Soldier Hollow war die Norwegerin Marte Olsbu nicht zu stoppen und legte mit einer fehlerfreien Schießleistung den Grundstein für ihren Erfolg. Kaisa Mäkäräinen  mit 11,50 Sekunden und Franziska Hildebrand mit 21,40 Sekunden Rückstand belegten die Plätze zwei und drei. Ein überragendes Rennen lief Tuuli Tomingas aus Estland, die zeitgleich mit Margarita Vasileva aus…

Sigi Heinrich-Blog: Biathlon ist plötzlich Randsportart

Manchmal hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu. Ein Fußballspieler hat diesen Satz in die Welt hinein gehämmert und nachdem er dafür natürlich oft belächelt wurde (Fußballspieler halt…), stellt man mittlerweile fest: Ist ja gar nicht so falsch die Aussage. Der Wintersport bietet breiten Raum, um diese Volksweisheit stets mit neuem Leben zu füllen. Die Biathleten…

DSV-Damenstaffel triumphiert in Canmore – Team Estonia erzielt Top 10 Platzierung

Trotz einer Strafrunde von Schlussläuferin Laura Dahlmeier ging der Deutsche Staffelsieg im 4×6 km Rennen von Canmore an die DSV Damen. Wie auch schon bei der Herrenstaffel herrschten grenzwertige Wetterbedingungen. Die weiteren Siegerplätze gingen an Norwegen auf Platz zwei und Frankreich auf Platz drei. Mit Platz 10 der KinetiXx-Damenstaffel aus Estland gelang deren ein sensationelles  Top – 10 Resultat, und…

Canmore Herren-Staffel: Norwegen siegt vor Frankreich und Russland

Russlands Biathlon-Herrenstaffel in der Besetzung Evgeniy Garanichev, Eduard Lapitov, Alexander Loginov und Alexander Povarnitsyn hat beim Weltcup in Canmore CAN Platz drei auf dem Podium hinter der Siegerstaffel aus Norwegen und den zweitplatzierten Franzosen belegt. Bei grenzwertigen Wetterbedingungen und klirrend kaltem Wind war der Rennverlauf für alle Athleten nicht einfach, die teilweise an ihre Grenzen gehen mussten. Ergebnisse 4 X…