Johannes Thingnes Boe nicht zu schlagen

Wie bereits schon in der letzten Woche triumphierte Johannes Thingnes Boe auch im 10 km Herrensprint in der zweiten Weltcup Woche der Biathleten am Rennsteig in Oberhof. Mit zehn Treffern und einem Vorsprung von 12,4 Sekunden vor seinem starken Teamkameraden Sturla Holm Laegreid gewann er den 3.Sprint dieser Saison und  seinen 51. Weltcupsieg. Der wieder erstarkte Arnd Peiffer belegte mit einem Rückstand von 22,9 Sekunden auf Johannes Thingnes Boe einen hervorragenden dritten Platz. Erik Lesser sicherte sich den vierten Platz vor dem Norweger Johannes Dale. Quentin Fillon Maillet wurde bester Franzose auf Rang 8. Für die norwegische Mannschaft war das Sprintrennen ein weiterer Erfolg, Tarjei Boe kam auf Platz 13 ins Ziel, Vetle Christiansen wurde 16. und Erlend Bjöntegaard konnte auf Rang 20 laufen. Bjöntegaard kam nach einer längeren Verletzungspause zurück in die Mannschaft und konnte direkt an seine vorherigen Leistungen anknüpfen.

 

1 BÖ Johannes Thingnes NOR 0+0 24:43.6
2 LAEGREID Sturla Holm NOR 0+0 +12.4
3 PEIFFER Arnd GER 0+0 +27.9

 

Dieser Sieg stimmt mich heute sehr emotional, das schönste Geburtstagsgeschenk an meinen Sohn Gustav, der heute 1 Jahr alt wird, und dem ich diesem Sieg widme.

Johannes Thingnes Boe

 

Ich bin heute happy mit meinem 2. Platz, ich hatte Topmaterial und war auch mit meiner Leistung am Schießstand sehr zufrieden. Mit meinem Speed heute hat es sehr viel Spaß gemacht, und ich konnte das Rennen genießen.

Sturla Holm Laegreid

 

Foto: K.Voigt Fotografie

Leave a comment