Boe und Olsbu unschlagbar

Alles andere wäre die große Überraschung gewesen. Als einer der großen Favoriten ins Rennen gegangen, wurden Marte Olsbu und Johannes Thingnes Boe ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten erneut für Norwegen WM Gold und den WM-Titel im Single Mixed Relay Rennen. Beide bestimmten von Anfang an das Rennen, und verwiesen die Teams aus Deutschland und Frankreich auf die Silber und Bronze…

Le Bleu against le Boe

Das Duell der wohl momentan beiden besten Biathleten konnte Martin Fourcade im 20 Km Individuell Rennen gegenüber Johannes Thingnes Boe für sich entscheiden,gewann bei der WM in Antholz seinen 11. Weltmeistertitel, und sicherte sich trotz einer Strafminute ( letzter Schuss ) die Goldmedaille. Johannes Thingnes Boe bekam zwei Strafminuten aufgebrummt, lieferte aber wieder eine Wahnsinnslaufzeit ab und gewann Silber. WM…

Wierer erneut WM Gold Olsbu wieder mit Medaille

Nach ihrem Sieg und der Goldmedaille im Verfolger, gab es das  zweite WM Gold und damit den Zeiten WM Titel für die Lokalmatadorin Dorothea Wierer. In einem äußerst spannenden Rennen verwies sie im 15 Km Individuell Rennen der Damen Vanessa Hinz mit 2,2 Sekunden und Marte Olsbu mit 15,8 Sekunden Rückstand auf die weiteren Medaillenränge. Für Marte Olsbu war es damit…

Emilien Jacquelin gewinnt Verfolger vor Boe und Loginov

Was für ein Meisterwerk und eine Glanzleistung von Emilien Jacquelin, der in Antholz seinen ersten Sieg seiner Karriere feierte,und zugleich Weltmeister im 12,5 Km Verfolger wird. Der Franzose gestaltete den letzten  Kilometer gegen kleinen Geringeren als Johannes Thingnes Boe von vorn sehr spannend, variierte dabei oft das Tempo und ließ ihm auf der Zielgeraden keine Chance. Dritter wurde Alexander Loginov.…

Wierer holt WM Gold vor Herrmann und Olsbu

Vor heimischen Publikum in der Südtirol Arena von Antholz holt sich Dorothea Wierer im 10 km Verfolgungsrennen der Damen den WM Titel vor Denise Herrmann und Marte Olsbu. BIs zum letzten Schießen mit Dorothea Wierer noch Kopf an Kopf liegend leistete sich Marte Olsbu 2 Fehler,und musste die neue Weltmeisterin ziehen lassen. Nach einem harten Zweikampf um Silber, wurde sie…

Marte Olsbu sprintet zu WM Gold

Am zweiten WM Tag der 52. Biathlon WM 2020 im italienischen Antholz war Marte Olsbu beim 7,5 Km Damensprint der Damen trotz einer Strafrunde nicht zu halten, und holte sich binnen 24 Stunden ihren zweiten WM-Titel und ihr zweites WM Gold. Von Anfang an drückte sie dem Rennen ihren Stempel auf, lieferte in der Loipe eine Glanzleistung ab,und ließ sich…

Erstes WM Gold für Norwegen

Die erste Goldmedaille bei den 52. Biathlon Weltmeisterschaften 2020 in Antholz ging an das mitfavorisierte Quartett aus Norwegen. Im 4 X 6 Km Mixed Relay Rennen vor fast ausverkauftem Haus waren Marte Olsbu, Tiril Eckhoff, Tarjei Boe und Johannes Thingnes Boe nicht zu schlagen und sicherten sich den ersten Weltmeistertitel vor dem starken Team aus Italien, das sich erst zum…

Orkantief stoppt Weltcup: Leyhe gewinnt, Kamil Stoch wird Dritter

Wegen des Orkantiefs Sabine hat das OK von Willingen den Weltcup der Skispringer aus Sicherheitsgründen abgesagt. Starker Wind hatte bereits das Training zum Abbruch geführt, und auch die Qualifikation musste verlegt werde. Das Finale für Sonntag wurde ebenfalls gecancelt. Durch die Absage des Wettbewerbs am Sonntag, wurden alle Sprünge der Qualifikation und ein Sprung in die Wertung genommen, bei dem…

Gesamtsieg für Riiber in Seefeld

Jarl Magnus Riiber war beim prestigeträchtigen Nordic- Seefeld-Triple, dem Saison Highlight der Nordischen Kombinierer auch am dritten Tag nicht zu schlagen, hat seine Vormachtstellung erneut unter Beweis gestellt, kombiniert weiterhin in seiner eigenen Liga, gewann auch den Bewerb am Finaltag, und damit auch die Gesamtwertung des Nordic-Seefeld Triple 2020 vor seinem Landsmann Jörgen Graabak und Vinzenz Geiger. Beim Triple finden…

Single Mixed in Pokljuka

Anais Bescond und Emilien Jacquelin gewinnen für Frankreich die Single Mixed Relay auf der Pokljuka vor dem überraschenden Zweiten aus Estonia für die Regina Oja und Rene Zahkna, die mit einem Rückstand von 5,1 Sekunden ins Ziel kamen. Platz drei ging mit Lisa Hauser und Simon Eder an das Duo aus Österreich. Karoline Knotten zusammen mit Vetle Sjastaad Christiansen nach…