KinetiXx Handschuhe in Paris

Es ist Montagabend in Paris und im Musée Grévin, dem Wachsfigurenkabinett der Hauptstadt Frankreichs, warten im Theater über hundert geladene Gäste gespannt auf einen Ausnahme-Athleten. Mit viel Applaus wird der Biathlon-Star Martin Fourcade von Freunden, Partnern und Familie in Empfang genommen. Dann wird es spannend, denn es ist die Premiere einer neuen Wachsfigur im Museum, in dem schon die großen…

Sigi Heinrich-Blog: Wachablösungen

Wir schlagen ein neues Biathlon-Kapitel auf. Nichts ist nach dieser Saison so, wie es früher einmal war. Als hätte jemand dem Establishment den Teppich unter den Füssen weggezogen um neuen Namen an der Spitze Platz zu machen. Entscheidungen fielen, die sporthistorischen Charakter haben. Bei den Damen dominierten in der Vergangenheit  immer die grossen Biathlon-Nationen Norwegen, Deutschland, Frankreich und Schweden in…

Wierer reicht ein zwölfter Platz zum Gesamtweltcup

Was war das für ein spannendes Biathlon Finale dieser Saison, mit dem keiner rechnen konnte, dass im letzten Rennen der Saison die Entscheidung um den Gesamtweltcup fallen sollte. Aus dem Zweikampf Dorothea Wierer vs. Lisa Vittozzi wurde auf einmal ein Dreikampf, zudem Anastasiya Kuzmina hinzu kam, nachdem beide am Holmenkollen schwächelten, und Kuzmina mit ihren beiden Siegen voll punkten konnte,…

Spannung pur in Planica

An letzten Tag des Ski-Flug – Weltcups in Planica kam noch einmal Spannung g auf, beim Springen der besten dreißig Skiflieger im ersten Durchgang , sowie dann der besten Zwanzig im Finale.Dabei gelang dem polnischen Team mit allen vier Athleten der Einzug ins Finale, wobei Piotr Zyla mit 248 m der drittbeste Sprung des ersten Durchganges gelang.Leider konnte er trotz…

Sigi Heinrich-Blog: Ein leiser Abschied

Ein großer Name, einer der größten im Biathlon. Fourcade. Er ist in Oslo aber er nimmt nicht an den Wettkämpfen teil und trotzdem taucht der Name im Ergebnis auf. Fourcade. Aber der eine, an den jeder sofort denkt, ist Martin, der Seriensieger der letzten Jahre, der andere Fourcade ist Simon (35), der vier Jahre ältere Bruder, der in Oslo im…

Zieh – Flieg- und Sieg- Polens Skiflieger stechen

Seit vielen Jahren ist es bereits Tradition, dass das letzte Wochenende der Weltcup-Saison der Skiflieger im slowenischen Planica ausgetragen wird. So gehen auch dieses Jahr wieder die weltbesten Skiflieger auf der Letalnica ( der Großschanze ) auf Weitenjagd.Nach dem ersten Einzelfliegen, dass Markus Eisenbichler für sich entscheiden konnte, folgte nun das Team-Fliegen HS 240, das mit einem Sieg für die…

Wer kann JTB knacken? Doppelsieg der Boe- Brüder

Fünfzehnter Weltcupsieg, und damit die Alleinherrschaft was Weltcupsiege einer Saison anbelangt, und damit Martin Fourcade überholt. Nach seinem Sprintsieg war Johannes Thingnes Boe auch der Sieg im 12,5 Km Herrenverfolger am legendären Holmenkollen nicht zu nehmen.In einem sehr von Taktik geprägtem Rennen kontrollierte JTB zu jeder Phase des Rennes die Konkurrenz,und schlug wieder einmal mehr gnadenlos zu. Selbst drei Strafrunden…

Doppelpack am Holmenkollen

Einen Doppelsieg gab es für Anastasiya Kuzmina zum Abschluss ihrer Karriere beim Weltcup Finale am Holmenkollen in Oslo. Nach ihrem Sprintsieg beherrschte sie auch das Feld der Konkurrenz nach Belieben beim 10 km Verfolger der Damen. Mit einer Weltklasseleistung in der Loipe und einer Weltklasseleistung am Schießstand ( 4 X Null ) siegte sie unangefochten mit einem Vorsprung von 1.42,8…