Beginn der zweiten Woche der Nordic WM

Good, better – Therese Johaug!

The Nordic World Ski Championships 2021 entered the second week in Oberstdorf. At 13 degrees and bright sunshine not everything pointed to optimal conditions, it was simply too warm and the snow too deep. So one could be curious which athlete would probably cope best with these difficult cross-country conditions. Once again it was the Norwegian Therese Johaug who put her stamp on the 2021 World Championships. She won the women’s 10 km race in the free technique. Johaug leaves her competitors no chance and secures her twelfth world championship title – the second in Oberstdorf after her victory in the skiathlon. The other medal places went to two Swedes. Frida Karlsson secured the silver medal with a gap of 54.2 seconds, bronze went to her teammate Ebba Andersson with a gap of 1:06.9 minutes. Fourth went to the strong US-American Jessie Diggins ahead of Tatiana Sorina from Russia. From the German point of view the race was pretty solid: Best German was Victoria Carl with her 14th place, Pia Fink (20th), Lisa Lohmann (39th) and Antonia Färber (46th) were in the middle of the field.

 

Results 10 km women free technique:

1. Therese Johaug, NOR 23.09,8 min.
2. Frida Karlsson, SWE + 54,2 sec.
3. Ebba Andersson, SWE + 1.06,9 min.

 

Of course I am overjoyed about my second World Championship gold here in Oberstdorf. It looked easier than it was, because it was just too warm. Nevertheless I was able to run my race from the front and set the pace.

Therese Johaug

 

Gut, besser – Therese Johaug!

Die nordische Ski WM 2021 startet in Oberstdorf in die zweite Woche. Bei 13 Grad und strahlendem Sonnenschein deutete nicht alles auf optimale Bedingungen hin, war es einfach zu warm und der Schnee zu tief. So durfte man gespannt sein, welche Athletin mit diesen Schneeverhältnissen wohl am besten zurecht kommen würde. Es war wieder einmal mehr die Norwegerin Therese Johaug, die der WM 2021 ihren Stempel aufdrückt. So gewinnt sie souverän das 10 km Rennen der Damen in der freien Technik. Johaug lässt ihrer Konkurrenz keine Chance und sichert sich ihren zwölften Weltmeistertitel – den zweiten in Oberstdorf nach ihrem Sieg beim Skiathlon. Die weiteren Medaillenränge gingen an zwei Schwedinnen. So konnte Frida Karlsson sich mit einem Rückstand von 54,2 Sekunden die Silbermedaille sichern, Bronze ging mit 1.06,9 Minuten Rückstand an ihre Teamkollegin Ebba Andersson. Vierte wurde die starke US-Amerikanerin Jessie Diggins vor Tatiana Sorina aus Russland. Aus deutscher Sicht lief das Rennen solide: Beste Deutsche wurde Victoria Carl mit ihrem 14 Platz, Pia Fink (20.), Lisa Lohmann (39.) und Antonia Färber (46.) sortierten sich in der Mitte des Teilnehmerfeldes ein.

 

Ergebnisse 10 Km Damen Freie Technik:

  1. Therese Johaug, NOR     23.09,8 Min.
  2. Frida Karlsson, SWE        + 54,2 Sek.
  3. Ebba Andersson, SWE     + 1.06,9 Min.

 

Ich bin natürlich überglücklich über mein zweites WM Gold hier in Oberstdorf. Es sah einfacher aus als es war, denn es war einfach zu warm. Dennoch konnte ich von vorne weg mein Rennen laufen und das Tempo bestimmen.

Therese Johaug

 

Foto: K.Voigt Fotografie

Leave a comment