WM Seefeld 2019: Wimpernschlagfinale: Alexander Bolshunov Vize-Weltmeister im 30 Km Skiathlon

In einem brutalen Finalsprint musste sich Alexander Bolshunov im 3o Km Skiathlon der Herren mit einem Rückstand von 0,1 Sekunden dem neuen Weltmeister Sjur Roethe aus Norwegen erst auf der Ziellinie geschlagen geben und sicherte sich den Vize- Weltmeister Titel und die Silbermedaille .Die Bronzemedaille ging mit Martin Johnsrud Sundby ebenfalls nach Norwegen.

Sergey Ustiugov belegte mit Platz neun noch ein TOP 10 Ergebnis.

Ergebnisse 30 Km  Skiathlon Herren, WM Seefeld:
1. Sjur Roethe, NOR                          1.10.21,8 Std.
2. Alexander Bolshunov, RUS          + 0,1 Sek.
3. Martin Johnsrud Sundby, NOR   + 0,7 Sek.
.
9. Sergey Ustiugov, RUS                   + 1.09,4 Mimuten
Ich war in der Abfahrt einen Moment unaufmerksam, und das denke ich hat mich heute die  Goldmedaille gekostet.- ärgerlich, zumal ich wusste dass ich der stärkste Sprinter bin.Es war ein sehr knapper Zieleinlauf. Alexander Bolshunov

Leave a comment