WM Seefeld 2019: Schweden holt Gold und schlägt Norwegen – Russland auf Platz drei

Schwedens  4 X 5 Km Damenstaffel sorgt bei der WM in Seefeld für die große Überraschung und gewinnt GOLD vor dem großen Favoriten Norwegen. Schlussläuferin Stina Nilsson konnte dem Druck von Superstar Therese Johaug statt halten und führte ihre Staffel zum Weltmeistertitel.

Russlands Damen sicherten sich unangefochten und hochverdient die Bronzemedaille.
Ergebnisse 4 X 5 Km Damenstaffel, WM Seefeld:
1. Scxhweden         55.21,0 Min.
2. Norwegen          + 3,1 Sek.
3. Russland            + 2.03,8 Min.
Das war ein sehr spannender Zweikampf um Gold.Ich hatte nicht gedacht, dem Druck von Therese gegen halten zu können, und dachte nur …. „gib einfach alles“, zum Glück hat es gereicht.“ Stina Nilsson
Wir hatten vor dem Rennen auf eine Medaille gehofft, egal welche, die haben wir jetzt und freuen uns sehr über Bronze.“ Natalia Nepryaeva

Leave a comment