WM NEWS 2019 Östersund: Viertes Gold für JTB – Norwegens Herren gewinnen WM Staffel

Im zweiten Rennen des Tages, dem 4 X 7,5 Km Staffelrennen der Herren kam es nicht zum  erwartenden Zweikampf zwischen Norwegen und Frankreich, sondern zwischen Frankreich und Deutschland um Silber und Bronze, den Martin Fourcade gegen Benedikt Doll klar verlor, da er zweimal in die Strafrunde musste.Ein einsames Rennen vorneweg lief Johannes Thingnes Boe als Schlussläufer Norwegens, der seiner Staffel und  seine Kameraden zum Weltmeistertitel führte. Russland holte sich WM-Bronze.

Für Johannes Thingnes Boe war es bereits das vierte WM GOLD in Östersund, und eine fünfte könnte im Massenstart noch dazu kommen. Damit ist er jetzt schon vor dem letzten Rennen der ÜBERFLIEGER dieser WM, und erfolgreichster WM Teilnehmer von Östersund. Zum tragischen Helden dieser WM muss man sicherlich Martin Fourcade zählen, der mit seiner Staffel mit einem Rückstand von 1.37,20 Min. nur Platz sechs belegte.
Ergebnisse 4 X 7,5 Km Herrenstaffel WM Östersund:
1. Norwegen            1.12.03,7 Std.
2. Deutschland       + 38,1 Sek.
3. Russland             + 1.04,1 Min.
.
6. Frankreich           + 1.37,20 Min.
Unglaublich was hier bei dieser WM passiert. Viermal GOLD, einmal SILBER , und morgen gibt es noch ein Rennen, und eine weitere Medaillenchance für mich.Es war bereits jetzt für mich und unser Team eine TOP-WM.“ Johannes Thingnes Boe
Ein Statement von Martin Fourcade gab es nicht, der ohne Worte Richtung Teamkabine verschwand.Die Entäuschung war ihm sichtlich anzumerken.
Ich habe nicht gedacht dass ich mit Martin Fourcade mitgehen kann. Meine gute Schiessleistung war heute ausschlaggebend. Wir haben heute als Team in dieser Aufstellung super funktioniert, haben WM-Silber und sind Vizeweltmeister.“ Benedikt Doll

Leave a comment