The Boe‘s are back in town…Doppelsieg der Boe Brüder in Östersund

Einen Doppelsieg für Norwegen gab es beim 10 Km Herrensprint der Biathleten beim Weltcup in Östersund.

Seine Extraklasse zeigte einmal mehr Johannes Thingnes Boe bei seinem Sieg vor seinem Bruder Tarjei, der den zweiten Platz belegte. Der dritte Platz ging an Matvey Eliseev aus Russland. Die Plätze vier und fünf gingen an Alexander Loginov und Martin Fourcade. Die große Überraschung waren aber Johannes Dale und Erlend Bjoentegaard, beide aus Norwegen mit ihren Plätzen sieben und acht.
Ergebnisse 10 Km Herrensprint Östersund:
1. Johannes Thingnes Boe, NOR         24.18,3 Min.
2. Tarjei Boe, NOR                                 + 19,0 Sek.
3. Matvey Eliseev, RUS                         + 19,9 Sek.
Mit meinem Bruder hier einen Doppelsieg zu feiern ist etwas Besonderes.Was mich aber noch mehr freut, sind die Top-Platzierungen von Johannes Dale und Erlend Bjoentegaard.“ Johannes Thingnes Boe
Wir sind mit unserer gesamten Teamleistung sehr glücklich. Besser geht es fast nicht mehr. Jetzt haben wir Zeit zum regenerieren, und dann greifen wir wieder an:“ Tarjei Boe
Ich bin überglücklich. Dass war das beste Resultat in meiner  Karriere. Ich wusste, das ich gut in Schuss bin, und dieses Resultat gibt mir noch mehr Energie und Kraft.“ Johannes Dale

Leave a comment