Team Skijumping in Lahti

In Lahti starteten die Skispringer heute mit einem Team Wettbewerb. Nachdem gestern wegen der schwierigen Wetterverhältnisse nicht trainiert werden konnte, machten die Springer heute ihre ersten Sprünge. Erneut unschlagbar zeigte sich das norwegische Team um den aktuellen Gesamtweltcup-Führenden Havlor Granerud. Mit weiten Sprüngen waren sie weder im ersten noch im zweiten Durchgang zu schlagen. Das deutsche Team, das noch in Zakopane auf einem enttäuschenden sechsten Rang landete, war nach dem ersten Durchgang sogar auf Platz zwei gelandet, knapp vor dem polnischen Team. Die Springer um den Vierschanzen Sieger Kamil Stoch steigerte sich jedoch im zweiten Durchgang uns schob sich vor das deutsche Team. Die DSV Adler waren mit ihrem Podestplatz jedoch trotzdem sehr zufrieden.

Zweite in Lahti, die Damenmannschaft aus Norwegen Foto: imago/GEPA pictures

An diesem Wochenende starteten auch die Skispringerinnen im slowenischen Ljubno in die Saison. Im heutigen Teamspringen gewann das Slowenische Team den Heimweltcup vor den Norwegerinnen und den Damen aus Österreich auf Platz Drei. Die deutschen Skispringerinnen waren mit ihrer Leistung nicht ganz zufrieden. Sie landeten auf Rang fünf.

 

Foto: Expa Pictures/Tadeusz Mieczynski

Leave a comment