Winterauftakt bei den Skispringern

Jetzt beginnt er also richtig, der neue Skiwinter. Denn in Wisla in Polen durften die Skispringer zum ersten Mal ran und rein in den Schnee. Naja, theoretisch zumindest. Denn Schnee ist genau das, was fehlte beim Weltcupauftakt der Schanzenartisten. Temperaturen im zweistellen Plusbereich tagsüber, dazu auch frostfreie Nächte – das Wetter trieb den Organisatoren ebenso die Schweißperlen auf die Stirn,…