Spannung pur in Planica

An letzten Tag des Ski-Flug – Weltcups in Planica kam noch einmal Spannung g auf, beim Springen der besten dreißig Skiflieger im ersten Durchgang , sowie dann der besten Zwanzig im Finale.Dabei gelang dem polnischen Team mit allen vier Athleten der Einzug ins Finale, wobei Piotr Zyla mit 248 m der drittbeste Sprung des ersten Durchganges gelang.Leider konnte er trotz eines guten zweiten Sprunges den dritten Platz nicht halten, und belegte schlussendlich Platz vier.

Platz sieben ging an Dawid Kubacki, und Kamil Stoch sowie Jakub Wollny belegten die Ränge elf und zwölf. Für alle wieder eine grundsolide Leistung zum Abschluss einer langen Saison.
Der Sieg ging an den besten Springer der Saison ,
Ryoyu Kobayshi, vor dem jungen Domen Prevc und Markus Eisenbichler.
Ergebnisse Einzelfliegen HS 240 TOP 30:
1. Ryoyu Kobayashi, JPN         464,9 Punkte
2. Domen Prevc, SLO              444,0 Punkte
3. Markus Eisenichler, GER     442,5 Punkte
.
4. Piotr Zyla, POL                      438,6 Punkte
6. Dawid Kubacki,POL               424,8 Punkte
11.Kamil Stoch, POL                  408,2 Punkte
12. Jakub Wollny, POL              407,5 Punkte
Es war für uns eine erfolgreiche Saison, leider hat es heute am letzten Tag nicht mehr zum einem Platz unter den ersten Dreien gereicht. Mit dem Teamsieg und meinem dritten Platz aus dem Einzelspringen können wir mehr als zufrieden sein.“ Piotr Zyla

Leave a comment