Queen Marte gewinnt ihr fünftes WM Gold

Am letzten Tag der 52. Biathlon WM in Antholz kamen die Zuschauer im 12,5 Km Massenstart der Damen voll auf Ihre Kosten, das mit Spannung nicht zu überbieten war. Hier zeigte Marte Olsbu einmal mehr, dass sie die erfolgreichste Athletin dieser WM ist.

Nach dem ersten  Schießen noch auf Platz 21 lief sie ein taktisch kluges Rennen,glänzte ebenso am Schießstand, kämpfte in der Schlussrunde die Lokalmatadorin Dorothea Wierer nieder und sicherte sich ihr 5 !! Gold dieser WM. Platz drei ging an Hanna Oeberg.
Eine Glanzleistung lieferte die junge Julia Simon ab, war lange in Führung, und belegte am Ende einen ausgezeichneten fünften Platz.Platz sechs und sieben gingen an Ekaterina Yurlova und Tiril Eckhoff, Ingrid Tandrevold wurde 16. Mit ihrem fünften WM Titel und zwei Bronze Medaillen schrieb Marte Olsbu Sportgeschichte im Internationalen Biathlon Sport.
Ergebnisse 12,5 km Massenstart Damen, WM Antholz:
1. Marte Olsbu, NOR           39.14,0 Min.
2. Dorothea Wierer, ITA      +20,7 Sek.
3.Hanna Oeberg, SWE       + 26,1 Sek.
.
5. Julia Simon, FRA               + 45,1 Min.
6. Ekaterina Yurlova, RUS    + 52,0 Sek.
7. Tiril Eckhoff, NOR             + 1.00,2 Min.
16. Ingrid Tandrevold, NOR  + 1.43,3 Min.
Marte Olsbu:“ Ich kann es gar nicht glauben hier fünf Goldmedaillen und zweimal Bronze gewonnen zu haben. Vielleicht braucht es noch einige Zeit um zu realisieren was ich hier geleistet habe, und was hier in Antholz mit mir passiert ist. Diese WM werde ich niemals vergessen. Danke an alle, die hier in Antholz für mich da waren.“
Foto: K. Voigt Fotografie

Leave a comment