Martin Fourcade auch im Maßen Start erfolgreich

Nach seinem 74.Weltcupsieg im Herrensprint lässt Martin Fourcade seinen 75. folgen und gewinnt auch am Abschlusstag des Biathlon Weltcups am Grenzadler in Oberhof den 15 Km Massenstart souverän vor Arndt Pfeiffer, der in einem packenden Kampf um Platz zwei Simon Desthieux auf der Ziellinie das Nachsehen gab. Mit der Ausbeute von 120 Weltcup Punkten übernahm Martin Fourcade auch die Führung…

Überraschungssieg im Damen-Maßen-Start

An Altmeisterin Kaisa Mäkäräinen war im 12,5 Km Massenstart Rennen von Oberhof kein vorbeikommen. Bei nasskaltem Wetter überzeugte sie am Schießstand mit nur einem Schießfehler, lies sich durch nichts aus der Ruhe bringen und siegte verdient vor 20.100 Zuschauer im Tollhaus am Grenzadler. Heftiger Wind wirbelte beim dritten Schiessen das Feld kräftig durcheinander, und so musste die bis dahin führende…

Norwegische Festspiele in Oberhof

Ohne die beiden Leader im Team Johannes Thingnes Boe und dessen Bruder Tarjei (nahm sich eine  schöpferische Erholungspause nach seiner Erkältung) siegte wie schon zuvor bei den Damen eine ganz neu aufgestellte norwegische Herrenstaffel im 4 X 7,5 Km Rennen von Oberhof. Mit Lars Helge Birkeland, Erlend Bjoentegaard, Johannes Dale und Schlussläufer Vetle Christiansen, der sich zum Schluss des Rennens einen packenden…

Unschlagbare Damenstaffel

Wer will diese Norwegische Damenstaffel eigentlich schlagen ? Im dritten Staffelrennen der Saison gelang Synnoeve Solemdal ( sie wurde für die erkältete Karoline Knotten eingesetzt),Ingrid Tandrevold, Marte Olsbu und Schlussläuferin Tiril Eckhoff auch der dritte  Staffelsieg vor 22.750 Zuschauern und ausverkauftem Haus in der Arena am Rennsteig von Oberhof, vor den Staffeln aus Schweden und Frankreich. Dieser Zieleinlauf wurde beim…

Beeindruckendes Comeback

Ein eindrucksvolles Comeback gab es von Martin Fourcade im 10km Herrensprint beim Biathlon Weltcup in Oberhof. In Abwesenheit von Superstar Johannes Thingnes Boe (er wartet auf die Geburt seines Sohnes) lieferte er auf der abgeänderten Strecke der IBU eine Galaleistung ab, und siegte  eindrucksvoll vor seinem Landsmann Emilien Jacquelin als Zweiten und Johannes Kühn als Dritten.Mit der zweitbesten Laufzeit und…

Marte Olsbu schießt sich mit Nullnummer zum Sieg

Alle Jahre wieder, …..so war auch das 7,5 Km Sprintrennen der Damen beim ersten BIathlon Weltcup des neuen Jahres im Thüringischen Oberhof geprägt von starkem Nieselregen, Wind am Schießstand und Nebel auf der Strecke. Von alledem ließ sich Marte Olsbu nicht beeinflussen, zeigte eine absolut starke Leistung in der Spur, eine Nullnummer am Schießstand, und feierte ungefährdet den vierten Weltcupsieg…

Endlich am Ziel

Vierschanzentourneesieger David Kubacki  etabliert sich in der Weltelite Als Adam Malysz die Vierschanzentournee gewann, das war am 6. Januar 2001,  da war der kleine David gerade mal 10 Jahre alt. Und schon seit vier Jahren als Skispringer unterwegs. Allerdings: Als das große Talent galt der junge mit den blonden Locken nicht gerade, andere hielt man für begabter. Aber ehrgeizig war…

Dawid Kubacki gewinnt die 68. Internationale Vierschanzentournee

Dawid Kubacki schreibt Skisprung Geschichte und gewinnt nach seinen Landsleuten Adam Malysz und Kamil Stoch als dritter Polnischer Skispringer die Internationale Vierschanzentournee. Zum Abschluss der Tournee 2019 / 2020 lies er sich mit Sprüngen vom 143m und 140, 5 M auf der Paul- Außerleitner- Schanze in Bischofshofen den Gesamtsieg nicht mehr nehmen, und gewann damit auch die Tageswertung vor Marius…

Die russischen Langläufer dominieren die Tour de Ski

Der strahlende Sieger der Tour de Ski die heute im steilen Val die Fiemme zu Ende ging heißt Alexander Bolshunov. Er siegte vor seinem Landsmann Sergey Ustiugov. Dritter wurde der norwegische Überflieger Johannes Hoesflot Klaebo. Bei den Damen war wieder einmal Therese Johaug aus Norwegen unbesiegbar. Mit einem großen Vorsprung gewann sie gegen die Russin Natalia Nepryaeva. Den dritte Rang…

Vierschanzentournee: Kubacki überzeugt weiter – Zweiter am Bergisel

Auch bei der dritten Etappe der 68. Internationalen Vierschanzentournee hält die Erfolgsserie von Dawid Kubacki weiterhin an. Mit Sprüngen von 133m und 120,5 m sicherte er sich den zweiten Platz an der Bergisel Schanze von Innsbruck hinter dem Sieger Marius Lindvik und vor Daniel Andre Tande. Mit seinem zweiten Platz am Bergisel übernahm Dawid Kubacki die Führung in der Gesamtwertung…