Norwegischer Doppelerfolg in Oberhof

Es scheint als ob die Norwegischen Biathleten in diesem Winter die Podestplätze gepachtet haben. Nach ihrem Sieg im 7,5 Km Sprintrennen, behielt Tiril Eckhoff trotz zweier Strafrunden auch im 10 Km Verfolgungsrennen der Damen in der Rennsteig Arena von Oberhof das Heft in der Hand und besiegte im Zielsprint ihre Teamkollegin Marte Olsbu Roiseland, die als Zweite ins Ziel kam.

Lisa-Theresa Hauser aus Österreich belegte wie im Sprint nun auch im Verfolger mit Platz 3 das zweite Podest ihrer Karriere. Für Siegerin Tiril Eckhoff war es der dritte Sieg im vierten Verfolgungsrennen dieser Saison.
Justine Braisaz mit einem Rückstand von 1.58,0 Minuten und Julia Simon mit 2.21,8 Minuten Rückstand auf die Siegerin belegten die Plätze 11 und 16. Beste Deutsche wurde Franziska Preuss auf Platz 18
Ergebnisse 10 km Verfolger, Damen Oberhof:
1 ECKHOFF Tiril NOR 0+1+0+1 32:20.9
2 ROEISELAND Marte Olsbu NOR 0+0+0+0 +0.5
3 HAUSER Lisa Theresa AUT 0+0+0+1 +43.0
Meine beiden Schießfehler ärgern mich total, speziell der letzte. Ich hatte einen komfortablen Vorsprung, und habe mir das Leben wieder einmal selbst schwer gemacht, und musste bis zum Schluss alles geben, da Marte mir ordentlich Druck gemacht hat.Hier wieder  ganze oben zu stehen macht mich sehr glücklich.“
Tiril Eckhoff
Ich denke das war heute wieder einmal ein starkes Rennen von mir. Ich  konnte mich von Runde zu Runde immer weiter in Position bringen und wollte im Spurt voll angreifen, Tiril hat toll dagegen  gehalten, und ich freue mich über den zweiten Platz und das ich die Führung im Gesamtweltcup verteidigen konnte.“
Marte Olsbu Roiseland
Foto: K.Voigt Fotografie

Leave a comment