Norwegens Herrenstaffel in Östersund nicht zu schlagen

Einen Norwegischen Sieg gab es beim 4 X 7,5 Km Staffelrennen der Herren in Östersund. Hier führte der Überflieger der letzten Saison Johannes Thingnes Boe seine Staffelkameraden Johannes Dale, Erlend Bjoentegaard und seinen Bruder Tarjei als Sieger aufs Podest, vor den Staffeln aus Frankreich und Italien auf den weiteren Plätzen.

Äußerst spannend verlief dabei das Duell der beiden Schlussläufer Johannes Thingnes Boe für Norwegen und Martin Fourcade aus Frankreich, dass Johannes Thingnes Boe zu Gunsten der Staffel aus Norwegen als Sieger entscheiden konnte.
Ergebnisse 4 X /,5 Km Herrenstaffel Östersund:
1. Norwegen      1.10.30,4 Std.
2. Frankreich     + 32,3 Sek.
3. Italien             + 1.27,1 Min.
Das war heute eine Top-Leistung von unserem Team. Ich freue mich besondres für Johannes Dale, der in seinem ersten Staffeleinsatz auch seinen ersten Weltcup sieg feiern konnte:“ Johannes Thingnes Boe
Ich glaube das war heute ein gelungener Einstand von mir. Ich freue mich wahnsinnig über meinen ersten Weltcup Sieg. Danke an meine Kameraden:“ Johannes Dale
Nach meiner Strafrunde bin ich erst so richtig in Fahrt gekommen, und konnte Gott sei Dank den Rückstand wieder aufholen.“ Quentin Fillon Maillet
Das war eine gute Leistung von uns, leider hat es nicht zum Sieg gereicht, der zweite Platz geht jedoch in Ordnung.“ Martin Fourcade

Leave a comment