Martin Fourcade …. wieder am Podest vorbei

Er schein das Pech gepachtet zu haben.

Beim 12,5 Verfolgungsrennen von Antholz reichte es für Martin Fourcade wieder nur zu Platz fünf. Mit drei Strafrunden war für ihn auch diesmal kein Platz auf dem Siegerpodest.
Hinter dem überragenden Athleten der Saison und Sieger Johannes Thingnes Boe belegten  die Franzosen Antonin Guigonnant und Quentin Fillon Mailett die Plätze zwei und drei.Martin Fourcade wurde mit einem Rückstand von 50,9 Sekunden Fünfter.
Ergebnisse 12,5 Km Verfolger Antholz:
1. Johannes Thingnes Boe, NOR       31.33,7 Min.
2. Antonin Guigonnant, FRA               + 34,8 Sek.
3. Quentin Fillon Mailett, FRA             + 40,6 Sek.
.
5. Martin Fourcade, FRA                     + 50,9 Sek.
Mit drei Schießfehler kann man bei dieser starken Konkurrenz nicht gewinnen. Wir werden alles genau analysieren und sehen woran es lag.“ Martin Fourcade
Foto: Eberhard Thonfeld /Camera 4

Leave a comment