Martin Fourcade ist neuer KinetiXx Athlet

Star-Biathlet Martin Fourcade ist seit dieser Saison ofizieller Parnter der neuen Handschuh-Marke KinetiXx Sports. Extra auf seine Bedürfnisse zugeschnitten wurden für ihn Biathlon-Handschuhe mit bestem Grip entwickelt und designed.

 

Der fünfmalige Olympiasieger ist seit 2011 unangefochtener Gesamt-Weltcup-Sieger und überlässt auch bei seinem Equipment nichts dem Zufall. Die Gründe für den Wechsel auf die neuen KinetiXx Handschuhe sind zum einen die neue Innenhand-Technologie, die sich durch einen starken Grip auszeichnet und zum anderen die exakte Anpassung der Handschuhe auf die Hände des Athleten. Die Innenhand mit Sharktec-Technologie überzeugt durch Tausende von mikroskopisch kleinen und unterschiedlichen 3-D-Strukturen, die jeder natürlichen Bewegung der Hand folgen. Kleine Vulcane sorgen, wie eine Art Saugknopf, für eine optimale Kraftübertragung von der Hand auf den Stock und verleihen so guten Halt und starken Grip. Kleine Pyramiden absorbieren Stöße sowie Vibrationen und eingebaute Sliding Zones sorgen für ein reibungsloses Gleiten des Skistockes. Auch am Schießstand ist für Biathleten ein optimales Tastgefühl am Gewehr von großer Bedeutung. Mit der KinetiXx Innenhand, die auch am Zeigefinger optimale Strukturen und Grip bietet, können sich die Biathleten voll auf ihr Schießen konzentrieren.

Für Martin Fourcade wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Athlet und KinetiXx ein eigenes Design entwickelt, das mit den Farben des Rennanzuges harmoniert und das Logo des Franzosen zeigt. Über einen langen Entwicklungsprozess wurde nicht nur die Größe und Passform auf Fourcades Hände angepasst, sondern auch die Innenhand und die Klettverschlüsse. Im ersten Weltcup Rennen von Pokljuka lief Martin Fourcade das erste Mal mit seinen Handschuhen und war mit seiner Performance und seinem Equipment sehr zufrieden. Ohne Schießfehler und einer guten Laufleistung führte er die französische Equipe in der dritten Runde an die Spitze und somit zum ersten Sieg der Saison. Es bleibt also spannend, was das Ausnahme-Talent mit seinen neuen Handschuhen noch so auf die Loipen zaubern wird.

Foto: E.Thonfeld/Camera 4

Leave a comment