Kubacki und Stoch greifen an – Polentag in Val di Fiemme

Einen grandiosen Teamerfolg feierten Polens Skispringer beim 15. Weltcup der Saison in Predazzo / Val di Fiemme.

Hinter Überflieger Ryoyu Kobayashi belegte der immer stärker werdende Dawid Kubacki den zweiten Platz und bestätigte wiederum seine aufsteigende Form.
Ebenso weiter aufwärts geht es bei Kamil Stoch der Dritter wurde.
Den kompletten Top 10 Erfolg gelang Piotr Zyla auf Rang sieben, der damit seinen zweiten Platz in der Weltcup Gesamtwertung verteidigen konnte.Kamil Stoch belegt noch schon Platz drei, Dawid Kubacki ist auf Rang 5 vorgerückt.
Ergebnisse Skispringen Großschanze Val di Fiemme:
1. Ryoyu Kobayashi, JPN       315 Punkte
2. Dawid Kubacki, POL          288,5 Punkte
3. Kamil Stoch, POL               282,9 Punkte
.
7. Piotr Zyla, POL                   270 Punkte
Weltcup Gesamtstand:
1. Ryoyu Kobayashi, POL        1056 Punkte
2.Piotr Zyla, POL                       565 Punkte
3.Kamil Stoch, POL                   564 Punkte
.
5. Dawid Kubacki, POL             432 Punkte
Mit meiner Leistung heute bin ich nicht hundertprozentig zufrieden. Im ersten Sprung habe ich einige Meter verschenkt.Es war wieder mal eine super Teamleistung von uns allen.“ Dawid Kubacki
Meine Formkurve zeigt jetzt wieder nach oben, und ich bin happy über meinen dritten Platz.Unsere gesamte Leistung heute kann sich sehen lassen.“ Kamil Stoch
Mit unserer Mannschaftsleistung bin ich heute zufrieden, obgleich wir noch etwas draufpacken können. Das gibt uns sicherlich ein gutes Selbstvertrauen für die nächsten Bewerbe.“ Cheftrainer Stefan Horngacher
Foto: Matthias Schrader
Share on facebook
Share on twitter
Share on tumblr
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu