Französischer Doppelsieg in Ruhpolding

Einen französischen Doppelsieg gab es beim 10 Km Herrensprint in der Biathlon Weltcup Woche von Ruhpolding. Mit seinem Sieg baute Martin Fourcade seine Führung im Gesamtweltcup weiter auf seine Verfolger aus, und verwies Quentin Fillon Maillet und Benedikt Doll auf die Plätze zwei und drei. Martin Fourcade legte den Grundstein seines Sieges mit einer makellosen Schiessleistung und einer wiederum absoluten Laufleistung.

Vetle Sjastaad Christiansen verpasste nur knapp den Sprung auf das Treppchen, und wurde mit einem Rückstand von 22,2 Sekunden auf Sieger Fourcade Vierter.
Ergebnisse 10 Km Herrensprint Ruhpolding:
1. Martin Fourcade, FRA            22.41,5 MIn.
2. Quentin Fillon Maillet, FRA    + 3,1 Sek.
3. Benedikt Doll, GER                 + 12,0 Sek.
.
4. Vetle Sjastaad Christiansen, NOR + 22,2 Sek.
Martin Fourcade:“. Ich bin mit meinem Rennen heute sehr zufrieden, obwohl es mir mein Teamkollege Quentin nicht ganz einfach gemacht hat.Ich habe mich wie immer hier in Ruhpolding sehr wohl gefühlt, und genieße jetzt zusammen mit Quentin unseren Doppelerfolg.
Quentin Fillon Maillet: Es war heute ein erfolgreicher Tag für uns.Ich war mit meiner Leistung und dem zweiten Platz sehr zufrieden, und freue mich zusammen mit Martin auf dem Podest zu stehen.
Foto: E.Thonfeld/Camera 4

Leave a comment