Erster Weltcupsieg für Johannes Dale

Das Rennen seines Lebens lief Johannes Dale bei seinem Sieg im 10 Km Herrensprint von Hochfilzen. Als Kampfmaschine in der Loipe und mit der Genauigkeit einer Uhr am Schießstand zerlegte er die Konkurrenz und belohnte sich mit dieser Weltklasseleistung. Auf Platz zwei kam der lange führende Quentin Fillon Maillet, der seine brillante Form aus dem vergangenen Winter wieder zu finden scheint. Seine Topleistung aus Kontiolathi bestätigte Fabien Claude mit einem weiteren Platz als Dritter auf dem Podest. Der Weltcupführende Johannes Thingnes Boe musste sich mit Platz vier begnügen. Bester Deutscher wurde Bendeikt Doll auf Platz acht.

 

Ergebnisse 10Km Herrensprint Hochfilzen:

1 DALE Johannes NOR 0+0 23:32.5
2 FILLON MAILLET Quentin FRA 0+0 +17.1
3 CLAUDE Fabien FRA 0+1 +29.0

 

Auf diesen Tag habe ich so lange gewartet, und immer als kleiner Junge davon geträumt einmal einen Weltcup zu gewinnen. Ein Tag voller Emotionen.Ich kann es noch gar nicht glauben.“

Johannes Dale

 

Ich bin überglücklich heute hier Zweiter geworden zu sein. Das war eine Klasse Leistung von Johannes“

Quentin Fillon Maillet

Ich konnte heute wieder an meine Leistungen der letzten Woche anknüpfen und allen beweisen was ich leisten kann. Ein toller Tag für Frankreich.“

Fabien Claude

Foto: Adelsberger/EXPA via VOIGT Fotografie

Share on facebook
Share on twitter
Share on tumblr
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu