Der Sieger der Tournee 2021/2022 steht fest!

Daniel Huber aus Österreich konnte beim Dreikönigsspringen mit Weiten von 136.5m & 144.3m seinen ersten Weltcupsieg feiern. 

In der Tageswertung zeigte sich Havlor Egner Granerud aus Norwegen erneut stark und konnte sich am Ende über Rang Zwei freuen.

Der Deutsche Karl Geiger freute sich zum Anschluss der Tournee über den 3.Rang, auch wenn er sich mit seinem zweiten Durchgang nicht ganz zufrieden gab. 

„Der zweite Sprung ärgert mich ein bissl, es war aber ein guter Wettkampf. Speziell der erste Sprung war wirklich sau gut, den nehme ich mit“ so Geiger im Interview gegenüber der ARD.

Dem Japaner Ryoyu Kobayashi reichte am Ende schließlich ein guter 5.Platz um die Tournee 2021/2022 für sich entscheiden zu können. (1162,3 Punkte)

Der 25 – Jährige untermauert durch konstant starke Leistungen seine Form und wird somit als Favorit für die Olympischen Spiele in Peking gehandelt.

Des Weitern folgen der Norweger Marius Lindvik (1138,1 Punkte) und Landsmann Halvor Egner Granerud (1128,2Punkte).

Der Deutsche Karl Geiger wurde Gesamt 4. (1123.6 Punkte). Trainingskollege Markus Eisenbichler konnte sich den 5.Rang sichern. (1117.6 Punkte) 

Bild: K.Schneider

Share on facebook
Share on twitter
Share on tumblr
Share on whatsapp
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu