Davidova jubelt über Gold

Davidova celebrates gold

The title in the women’s 15 km individual race in Pokljuka could actually only be decided at the shooting range – and so it was in the end. It was an exciting race, which was completely open until the last starter (98 women were at the start). In the end Marketa Davidova could not be beaten, who laid the foundation for her victory and the World Championship title with a flawless shooting. She was the only one to hit all 20 targets and was unbeatable with a top performance on the track. She deservedly won the gold medal in the individual event of the World Championships. Hanna Oeberg from Sweden can celebrate the silver medal and the vice world championship. Ingrid Landmark Tandrevold makes sure that the Norwegians can cheer again and takes bronze. The women of the DSV are still waiting for the first medal of the World Championships, they went empty-handed also on the fifth day of competition. The best German, Franziska Preuss, did not get beyond seventh place. Defending champion Dorothea Wierer finished only ninth, 2:20.2 minutes behind. Marte Olsbu Røiseland and Tiril Eckhoff, both considered as co-favorites before the race, shot themselves out of the medal ranks with three and four penalty minutes respectively.

However, anyone who was busy this morning training, ski testing or on the track at the Triglav Sport Center could not believe their eyes at first – or had to look twice. Yes, it was him. Martin Fourcade, 13-time biathlon world champion and one of the most successful biathletes of all time, inspected the new world championship course and visibly enjoyed testing it directly in the beautiful sunny weather. The reason for his visit was a PR appointment of his ski manufacturer, as well as recordings for the French TV station TV L`Equipe. His plan so far is to spend two days here at Pokljuka, and thus possibly also to be able to see his successor in the 20 km individual race.

 

Results 15 km individual Pokljuka:

1 DAVIDOVA Marketa CZE 0+0+0+0 42:27.7
2 OEBERG Hanna SWE 0+0+1+0 +27.9
3 TANDREVOLD Ingrid Landmark NOR 0+1+0+0 +1:04.0

 

My shooting today was very concentrated, and also on the track I fought for this medal until the end.

Ingrid Landmark Tandrevold

Davidova jubelt über Gold

Der Titel im 15 km Einzelrennen der Damen auf der Pokljuka konnte eigentlich nur am Schießstand entschieden werden – und so war es letztendlich auch. Es war ein spannendes Rennen, welches bis zur letzten Starterin (98 Damen waren am Start) völlig offen war. Am Ende nicht zu schlagen war Marketa Davidova, die mit einem fehlerfreien Schießen den Grundstein für ihren Sieg und dem Weltmeistertitel legte. In dieser Saison noch nicht erwähnenswert in Erscheinung getreten traf sie als einzige alle 20 Scheiben, war mit einer Topleistung auf der Strecke nicht zu schlagen, und darf somit verdient die Goldmedaille im Einzel der WM feiern. Über Silber und der Vizeweltmeisterschaft darf Hanna Oeberg aus Schweden jubeln. Ingrid Landmark Tandrevold sorgt dafür, dass die Norwegerinnen erneut jubeln können und nimmt Bronze mit. Die Frauen des DSV warten weiterhin auf das erste Edelmetall der WM, sie gingen auch am fünften Wettkampftag leer aus. Die beste Deutsche, Franziska Preuss kam über Platz sieben nicht hinaus. Titelverteidigerin Dorothea Wierer belegte mit einem Rückstand von 2.20,2 Minuten Rückstand lediglich Platz neun. Marte Olsbu Røiseland und Tiril Eckhoff,  beide als Mitfavoriten vor dem Rennen gehandelt, schossen sich mit drei bzw. vier Strafminuten aus den Medaillenrängen.

Wer allerdings heute morgen beim Training, Skitest oder auf der Loipe  im Triglav Sport Center zu tun hatte traute seinen Augen zunächst nicht – oder musste zweimal hinsehen. Ja, er war es. Martin Fourcade, 13-facher Biathlon Weltmeister und einer der erfolgreichsten Biathleten aller Zeiten inspizierte die neue WM Strecke und hatte sichtlich Spaß bei traumhaft strahlendem Wetter diese direkt zu testen. Grund seines Besuches war ein PR- Termin seines Ski-Herstellers, sowie Aufnahmen für den französischen TV-Sender TV L`Equipe. Sein Plan ist es bisher, zwei Tage hier auf der Pokljuka zu sein, und somit auch eventuell seinen Nachfolger beim 20 km Einzelrennen sehen zu können.

 

Ergebnisse 15 km Einzel WM Pokljuka:

1 DAVIDOVA Marketa CZE 0+0+0+0 42:27.7
2 OEBERG Hanna SWE 0+0+1+0 +27.9
3 TANDREVOLD Ingrid Landmark NOR 0+1+0+0 +1:04.0

Mein Schießen heute war sehr konzentriert, und auch auf der Strecke habe ich für diese Medaille bis zum Schluss gekämpft.

Ingrid Landmark Tandrevold

 

Foto: K.Voigt Fotografie

Leave a comment