Da ist das Einzel-Gold für Johannes Thingnes Boe

Im allerletzten Rennen einer unvergesslichen Biathlon WM in Antholz sahen 24.000 Zuschauer bei der letzten WM Entscheidung einen in kleinster Weise des Rennens gefährdeten WM Sieg von Johannes Thingnes Boe im 15 Km Massenstart Rennen der Herren, seinem ersten Einzelsieg von Antholz. Von Anfang an nahm er das Heft in die Hand, setzte dem Rennen seinen Stempel auf, und holte seinen dritten WM-Titel vor Quentin Fillon Maillet.

Ein hart umkämpftes Finish gab es um Platz Drei, den sich Emilien Jacquelin vor Tarjei Boe sicherte und WM -Bronze gewann.
Ergebnisse 15 Km Massenstart Herren, WM Antholz:
1. Johannes Thingnes Boe, NOR       38.09,5 Min.
2. Quentin Fillon Mailett, FRA            + 42,0 Sek.
3.Emilien Jacquelin, FRA                    + 55,0 Sek.
.
4. Tarjei Boe, NOR                                + 55,6 Sek.
7. Martin Fourcade,FRA                       + 1.13,1 Min.
8. Johannes Dale, NOR                       + 1.17,1 Min.
13. Vetle Christiansen, NOR               + 1.43.0 Min.
Johannes Thingnes Boe:“ Jetzt Habe ich auch hier noch im letzten Rennen meine Einzel WM-Medaile.Mit dreimal Gold und zweimal Silber die WM zu beenden ist für mich ein großer Erfolg.Das was unser gesamtes Team hier in Antholz erreicht hat ist unglaublich. Ich denke wir werden uns heute Abend eine Gläschen gönnen.“
Quentin Fillon Maillet: Mit einem kompletten Medaillensatz und einer  zusätzlichen Silbermedaille die WM zu beenden macht mich sehr glücklich. Unser Team hat bei dieser WM super funktioniert, und wir sind mit unseren Erfolgen super zufrieden und sehr happy.“

Leave a comment