Boe und Olsbu unschlagbar

Alles andere wäre die große Überraschung gewesen. Als einer der großen Favoriten ins Rennen gegangen, wurden Marte Olsbu und Johannes Thingnes Boe ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten erneut für Norwegen WM Gold und den WM-Titel im Single Mixed Relay Rennen.

Beide bestimmten von Anfang an das Rennen, und verwiesen die Teams aus Deutschland und Frankreich auf die Silber und Bronze Plätze. Für Marte Olsbu war es die fünfte WM Medaille, Johannes Thingnes Boe gewann
sein viertes WM-Edelmetall.
Ergebnisse Single Mixed Relay WM Antholz:
1. Norwegen         34.19,9 Min.
2. Deutschland    + 17,6 Sek.
3.Frankreich        + 29,8 Sek.
Marte Olsbu:“ Hier erneut WM Gold zu gewinnen macht mich sprachlos.
Johannes und ich hatten super harmoniert. Einfach ein wunderbares Gefühl.“
Johannes Thingnes Boe:“ Es hatte heute super Spaß gemacht hier zu laufen,und ich denke wie haben auch verdient gewonnen.“
Foto: Kevin Voigt Fotografie

Leave a comment