Beeindruckendes Comeback

Ein eindrucksvolles Comeback gab es von Martin Fourcade im 10km Herrensprint beim Biathlon Weltcup in Oberhof. In Abwesenheit von Superstar Johannes Thingnes Boe (er wartet auf die Geburt seines Sohnes) lieferte er auf der abgeänderten Strecke der IBU eine Galaleistung ab, und siegte  eindrucksvoll vor seinem Landsmann Emilien Jacquelin als Zweiten und Johannes Kühn als Dritten.Mit der zweitbesten Laufzeit und einem fehlerfreien Schießen feierte Martin Fourcade seinen 86. Weltcup Erfolg. Mit den Plätzen acht bis zehn erzielten Erlend Bjoentegaard, Johannes Dale und Vetle

Sjastaad Christiansen wieder einmal mehr Top-10 Platzierungen.
Ergebnisse 10 Km Herrensprint, Oberhof:
1. Martin Fourcade, FRA           25.27,2 Min.
2. Emilien Jacquelin, FRA         + 25,5 Sek.
3. Johannes Kühn, GER            + 33,0 Sek.
.
8. Erlend Bjoentegaard,NOR    + 1.06,5 Min.
9. Johannes Dale, NOR             + 1.18,2 Min.
10. Vetle Christiansen, NOR      + 1.24.8 Min.
Martin Fourcade:Ich bin  heute mit meinem Rennen sehr zufrieden, trotz des schlechten Wetters. Mein Ziel war es von Anfang an dabei zu sein, und konnte mein Rennen laufen, musste heute nicht etwas hinterher laufen, was ich nicht bekommen konnte, deshalb freue ich mich sehr über meinen Sieg.“
foto: E.Thonfeld / Camera 4

Leave a comment