Norwegen gewinnt die Damenstaffel in Hochfilzen

Eine der glorreichen vier Nationen ( Norwegen, Deutschland, Frankreich und Schweden ) kommt immer durch, so auch beim zweiten Staffelrennen ( 4 X 6 Km) der Damen in Hochfilzen dieser Saison. Mit Karoline Knotten, Ingrid Tandrevold, Tiril Eckhoff und Marte Olsbu siegte das Norwegische Damenquartett mit einem komfortablen Vorsprung unangefochten. Dank einer tollen Leistung von Julia Simon gelang der Französischen Staffel um Justine Braisaz noch der zweite Platz vor den Schwedinnen, die sich im Zielsprint gegen Deutschland durchsetzen konnte.

 

Ergebnisse 4 X 6 Km Damenstaffel Hochfilzen:

1 NORWAY NOR 0+1 1+5 1:08:04.3
2 FRANCE FRA 0+7 0+9 +24.5
3 SCHWEDEN SWE 0+2 1+7 +32.5

 

Nach meinem Missgeschick in Kontiolathi ( 2 Stürze ) haben mir die Trainer mit meiner Nominierung hier in Hochfilzen wieder das Vertrauen geschenkt, und dies konnte ich mit meiner Leistung heute bestätigen. In Finnland Platz zwei und jetzt der Sieg hier hat gezeigt das wir ein Team sind.“

Karoline Knotten

Wir waren anfangs chancenlos abgeschlagen. Ich konnte heute zeigen, was in mir steckt, und mit meiner Leistung meine momentane gute Form bestätigen.“

Julia Simon

Foto: Adelsberger/EXPA via VOIGT Fotografie

Share on facebook
Share on twitter
Share on tumblr
Share on whatsapp
Share on email

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

I accept the Privacy Policy