Martin Fourcade …. wieder am Podest vorbei

Er schein das Pech gepachtet zu haben. Beim 12,5 Verfolgungsrennen von Antholz reichte es für Martin Fourcade wieder nur zu Platz fünf. Mit drei Strafrunden war für ihn auch diesmal kein Platz auf dem Siegerpodest. Hinter dem überragenden Athleten der Saison und Sieger Johannes Thingnes Boe belegten  die Franzosen Antonin Guigonnant und Quentin Fillon Mailett die Plätze zwei und drei.Martin…

Erneut Platz vier für Martin Fourcade

Es scheint so als ob Martin Fourcade den vierten Platz in dieser Saison gepachtet zu haben soll.Obgleich er einmal mehr der einzige Athlet war, der aus der Spitzengruppe mit null Fehlern vom Schiessstand ging reichte  es wieder nur für den undankbaren vierten Platz. Mit einem Rückstand von 21,3 Sekunden geht er nun in den Verfolger. Ergebnisse 10 Herrensprint Antholz: 1.…

Sigi Heinrich-Blog: Prominenz am Schiessstand

Eigentlich könnten einige Herren, manche von ihnen schon mit einem grauen Haaransatz, regelmässig ein Treffen der Erinnerungen abhalten und schwelgen in der Vergangenheit, als sie noch topfit waren und in der Lopie wie Irrwische durch die Wälder rasten, um dann am Schiessstand mit unglaublicher Präzision abzuräumen. Doch dazu ist auch jetzt, ein paar Jahre nach dem Ende ihrer Karriere, keine…

Ratgeber: Darum eignen sich Biathlonhandschuhe bestens für Skitouren

Skitouren ist die ursprünglichste Art, sich im Schnee zu fortzubewegen. Die ersten Abfahrten erarbeiteten sich die frühen Wintersportler mit Ski und Fellen. Nur so konnten sie Berge erklimmen und lange Distanzen überwinden, weil es damals keine Lifte oder Skidoos gab. Heute ist das Skitouren keine Notwendigkeit mehr, sondern Spaß und Hobby. Dazu trägt auch bei, dass die Ausrüstung mittlerweile auf…

Julian Eberhard wieder Zweiter im Massenstart

Bei Kaiserwetter in der Ruhpoldinger Chiemgau Arena und perfekten äußeren Bedingungen war Johannes Thingnes Boe  der Sieg im 15 Km Massenstart Rennen der Herren nicht zu nehmen. In einem taktisch eingeteilten Rennen war er wieder einmal nicht zu schlagen und siegte in einem spannenden Schlussspurt vor Julian Eberhard und Quentin Fillon Maillet. Platz vier ging an Martin Fourcade. Ergebnisse 15…

Frankreich Damen dominieren in Ruhpolding – Russland auf Platz fünf

Ausverkauftes Haus in der Ruhpoldinger Chiemgau Arena und 22.500 Besucher sahen  Frankreichs Damensieg im 4 X 6 Km Staffelrennen vor Norwegen und Deutschland auf den weiteren Podestplätzen. Ein phantastisches Rennen lief ein verjüngtes Team aus Russland um Anastasiia Morozova als Startläuferin und Ekaterina Yurlova-Percht zum Schluss,das Rang fünf erreichte. Ergebnisse 4 X 6 Km Damenstaffel Ruhpolding: . 1. Frankreich  …

Sigi Heinrich-Blog: Vollwertiger Ersatz

Normalerweise muss sich Mark Kirchner über die Besetzung seiner Staffel keine grossen Gedanken machen. Die Namen standen fest zuletzt. Simon Schempp, Erik Lesser, Arnd Peiffer, Benedikt Doll. Nur die Reihenfolge veränderte er ab zu zu, damit ja keine Langeweile aufkommt. In Ruhpolding freilich war alles anderes. Zwei der vier Musketiere, die Bronze gewannen bei den Olympischen Spielen in PyeongChang und…

Norwegens Herrenstaffel nicht zu schlagen – Frankreich mit Martin Fourcade auf Platz drei

Vor 16.000 Zuschauer im Hexenkessel von Ruhpolding ging der Sieg im 4  X 7,5 Km Staffelrennen der Herren an das Team aus Norwegen. Martin Fourcade überraschend an Position zwei laufend belegte mit der französischen Staffel Platz drei,  hinter der deutschen Staffel als Zweite. Ergebnisse 4 x 7,5 Km Herrenstaffel Ruhpolding: . 1. Norwegen         1.09.54,3 Std. 2.…

Martin Fourcade Vierter in Ruhpolding

Traumhaftes Wetter, und eine perfekt präparierte Strecke beim Biathlon Weltcup in Ruhpolding. Im 10 Km Herrensprint kam Martin Fourcade über den undankbaren vierten Platz trotz einer fehlerfreien Schiessleistung mit einem Rückstand von 15,9 Sekunden nicht hinaus. Es siegte Johannes Thingnes Boe vor seinem Bruder Tarjei und Benedikt Doll auf Platz drei. Ergebnisse 10 Km Herrensprint, Ruhpolding: 1. Johannes Thingnes Boe,…

Sigi Heinrich-Blog: Pause für Schempp

Bei den Olympischen Spielen in PyeongChang sorgte Simon Schempp noch für ein Highlight, als er  sich erst im Zielsprint des Massenstarts nur um 14 Zentimeter dem französischen Kinetixx-Vorzeigeathleten Martin Fourcade geschlagen geben musste. Ein Jahr später ist der Olympiazweite  nur noch ein Schatten seiner selbst, weshalb er ausgerechnet bei seinem Heimweltcup in Ruhpolding fehlt. Und auch der folgende Weltcup in…