Elchgeflüster: Sigi`s WM-Tagebuch

Nach fast einer Woche in Schweden war die Zeit reif für einen kleinen Tapetenwechsel. Auf nach Bella Italia. Wir brauchen dafür weder ein Reisebüro noch eine Fahrkarte oder ein Flugticket. Auch die auf italienischen Autobahnen übliche Mautgebühr, die normalerweise die Reisekasse arg strapaziert, können wir uns sparen, denn wir gehen bequem zu Fuß. Italien befindet sich nämlich während der Weltmeisterschaft…

Elchgeflüster: Sigi`s WM-Tagebuch

Wirklich nur flüstern diesmal. Kein lautes Wort. Bitte. Denn es ist schlimm, richtig schlimm. Und traurig und dramatisch. Ein sportliches Schicksal, wie es ab zu mal vorkommt. Eines, dass man aber niemandem wünscht, weil es im ärgsten Fall gar eine Karriere zerstören kann. Der Sachverhalt klingt zunächst eher nüchtern. Lisa-Theresa Hauser aus Österreich zielte im Sprint auf die falschen Scheiben.…

Elchgeflüster: Sigi`s WM-Tagebuch

Es sind genau 2160 Kilometer, die zwischen Seefeld in Tirol (Österreich) und Östersund in Jämtland (Schweden) liegen. Eine ordentliche Distanz würde ich sagen. Und doch ist momentan, trotz der Entfernung, eine gemeinsame und ziemlich enge Verbindung zu erkennen, auf die sicher beide Ortschaften verzichten könnten. Das Band ist blutgetränkt. Doping. Der in Seeleld jüngst aufgedeckte Skandal um Blutdoping macht auch…

Elchgeflüster: WM-Tagebuch von Sigi Heinrich

Geradeaus, und zwar schnurgeradeaus liegt die Straße von Östersund nach Sollentuna vor uns. Links Wälder, rechts Wälder. Zum Glück muss ich nicht die ganzen 140 Kilometer fahren, sondern von Östersund aus nur vierzehn, um dann zu unserer kleinen Vorratskammer zu gelangen, in der wir wohnen. Zu dritt, Helmut Hanus, Head of international Winter Sports bei Kinetixx, Alfred Eder, der Papa…

Sigi Heinrich-Blog: Frauenpower in Seefeld

Abseits vom Dopingwahnsinn in Seefeld vollzieht sich derzeit eine Zeitenwende im nordischen Skisport. Frauen erobern die Lüfte. Zehn Jahre nach dem ersten offiziellen Sprung bei einer Weltmeisterschaft wurde diesmal sogar schon ein Team-Wettbewerb ins Programm aufgenommen. Sehr kurzfristig leider, sodass sich nur wenige Mannschaften mit schlagkräftigen Athletinnen vorbereiten konnten. Deutschland, Österreich und Norwegen waren ihrer Zeit voraus und holten entsprechend…

Sigi Heinrich-Blog: Kein Start für Schempp bei den Europameisterschaften

Natürlich drückt Seefeld in die Zeitungsspalten und Nachrichtenredaktionen. Die nordische Ski-Weltmeisterschaft gibt den Ton an und doch: Auch ausserhalb der Schanzen und Loipen existiert noch wintersportliches Leben. Sogar die Biathleten machen scheinbar unbeirrt weiter. Mit einer Europameisterschaft. Diese gibt es wirklich schon seit Jahren und es ist auch noch eine sogenannte „Offene Europameisterschaft“. Das heisst, dass  Nationen aussserhalb Europas wie…

Sigi Heinrich-Blog: Geburtsstunde einer Legende

Damals… Nein, ich will jetzt nicht rührselig werden und nur noch daran denken, wie es früher einmal war. Aber es gibt Momente, Zeiten, Begebenheiten, die sich unauslöschlich eingebrannt haben in unserem Gedächtnis. Damals… 2002 in Salt Lake City, genauer in Soldier Hollow. Dort wurden vor 17 Jahren die Biathlon-Wettbewerbe im Rahmen der Olympischen Spiele ausgetragen. In einer wunderbaren, weitläufigen Landschaft.…

Sigi Heinrich-Blog: Biathlon ist plötzlich Randsportart

Manchmal hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech dazu. Ein Fußballspieler hat diesen Satz in die Welt hinein gehämmert und nachdem er dafür natürlich oft belächelt wurde (Fußballspieler halt…), stellt man mittlerweile fest: Ist ja gar nicht so falsch die Aussage. Der Wintersport bietet breiten Raum, um diese Volksweisheit stets mit neuem Leben zu füllen. Die Biathleten…

Sigi Heinrich-Blog: Lichtblicke beim Nachwuchs

Die Biathlongemeinde macht sich Sorgen. Immer schon. Vor allem um die Zukunft. Man möchte, dass die Jubelarien weiter so intensiv angestimmt werden können wie in den letzten 20 Jahren. Doch die Stammcrew, bei den Männern (Doll, Peiffer, Schempp, Lesser) hat die 30 jetzt erreicht und bei den Damen schwirrt ständig die Angst umher, Laura Dahlmeier könnte bald schon aufhören, obwohl…